Masse Beschleunigen

Falls du zum ersten mal dieses Forum besuchst oder nach einigen inFormationsvEranSTaLtungen alles wieder vergessen hast, dann bist du hier richtig...
Antworten
lissi369
Beiträge: 1
Registriert: 12.04.2019, 06:56

Masse Beschleunigen

Beitrag von lissi369 » 12.04.2019, 07:08

Hallo ihr lieben,

ich habe eine Frage, ich muss eine Masse, die möglichst leicht ist <100kg auf sehr kurzem Weg <1m auf eine Kraft zw. 200-400kN beschleunigen, die dann nach der Strecke <1m aufschlägt sprich schlagartig ausgebremst wird. Ist das ohne Sprengkraft möglich?

Mit dem Ansatz von Druckluft (200bar) komme ich auf eine zugroße Masse, die einen zu langen Weg hat.
Ich habe an eine Feder gedacht aber ich glaube da wird die Feder allein schon sehr schwer.

Kennt jemand noch einen Ansatz aus der Physik?

Grüße

Benutzeravatar
happycamper
Beiträge: 275
Registriert: 15.10.2011, 11:11
Wohnort: Sector ZZ9 Plural Z Alpha

Re: Masse Beschleunigen

Beitrag von happycamper » 13.04.2019, 11:24

Hallo Lissi369,

deine Angaben sind für mich nicht sonderlich klar.
Eine "Masse die möglichst leicht ist <100kg" also z.B. 1kg kann man meiner Einschätzung nach relativ leicht auf 400kN beschleunigen. Aber wenn man 50-100kg beschleunigen möchte dann ist das schon eine komplett andere Geschichte.

Für z.B. leichte Objekte mit großer Fläche kann man sicher Druckluft benutzen, das kann ich mir gut vorstellen.
Ein paar andere Methoden die mir spontan einfallen (keine Garantie dass diese Beschleunigung erreichbar ist):
  • 2 Magneten abstoßend anordnen mit Kupfer-Trennplate, 1 Magnet ist die zu beschleunigende Masse
  • Chemische Reaktion die so viel Volumen erzeugt dass sich viel schnell viel Druck aufbaut (oder auch Sprengstoff...)
  • Rückstoß durch Partikelemission (Raketentriebwerk)
LG Thomas

Antworten

Zurück zu „Neu hier?“