Mitschrift vom WS 2010

Forumsregeln
Wenn Du Lösungsansätze zu Beispielen suchst oder schreibst, stelle nach Möglichkeit auch die dazugehörenden Angaben zur Verfügung - am besten als Dateianhang, da die meisten Übungsangaben auf Institutshomepages nach einem Semester gelöscht werden.
So haben auch die nächsten Semester noch etwas davon ;)
Antworten
ande
Beiträge: 30
Registriert: 18.11.2010, 18:04

Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von ande »

Heyho

Ich hab letztes Jahr fast immer bei dem Vortrag von Gabriela Schranz-Kirlinger mitgeschrieben. Vielleicht hilft es denen, die mit dem momentanen Vortrag nicht zu gut zurechtkommen ja etwas.

Viel Spaß damit
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

deccaa
Beiträge: 17
Registriert: 18.10.2011, 19:42

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von deccaa »

danke ande ,sehr nett :lol:

Peltarius
Beiträge: 5
Registriert: 19.10.2011, 17:12

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von Peltarius »

Wow, Danke! :wink:

Benutzeravatar
scherzkrapferl
Beiträge: 181
Registriert: 20.11.2010, 17:20

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von scherzkrapferl »

nice, thx. sind da auch die lösungswege von den übungsbeispielen drinnen ?
"Ein Organismus hält seinen Zustand niedriger Entropie, indem er die Entropie der Umgebung erhöht. In diesem Sinne ist der Tod mit der Unfähigkeit gleichzusetzen, den hohen Ordnungsgrad aufrecht zu erhalten."

Benutzeravatar
Mademoiselle_Opossum
Beiträge: 5
Registriert: 01.12.2011, 17:00

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von Mademoiselle_Opossum »

cool danke! :D voll nett, hilft mir wirklich sehr!! (:

Benutzeravatar
strangeQuark
Beiträge: 2
Registriert: 29.11.2011, 19:23

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von strangeQuark »

wirklich danke.
die schranz kirlinger war wirklich um einiges deutlicher und besser als der koch!
"...und der Rest ist trivial !! "

msc481
Beiträge: 3
Registriert: 27.10.2011, 18:23

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von msc481 »

@ ande:

Danke, sehr nett von dir!
Ich hab zwar auch eine Art Mitschrift vom Koch, aber das Mitschreiben bei ihm hab ich nach einiger Zeit aufgegeben...

Benutzeravatar
scherzkrapferl
Beiträge: 181
Registriert: 20.11.2010, 17:20

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von scherzkrapferl »

strangeQuark hat geschrieben:wirklich danke.
die schranz kirlinger war wirklich um einiges deutlicher und besser als der koch!
BULLSHIT xD

der koch redet zwar für sich selber und schreibt fast nichts an die tafel - aber: die schranz-kirlinger war mehr als verwirrt bei dem was sie tat !
"Ein Organismus hält seinen Zustand niedriger Entropie, indem er die Entropie der Umgebung erhöht. In diesem Sinne ist der Tod mit der Unfähigkeit gleichzusetzen, den hohen Ordnungsgrad aufrecht zu erhalten."

msc481
Beiträge: 3
Registriert: 27.10.2011, 18:23

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von msc481 »

scherzkrapferl hat geschrieben:
strangeQuark hat geschrieben:wirklich danke.
die schranz kirlinger war wirklich um einiges deutlicher und besser als der koch!
BULLSHIT xD

der koch redet zwar für sich selber und schreibt fast nichts an die tafel - aber: die schranz-kirlinger war mehr als verwirrt bei dem was sie tat !
Schranz-Kirlinger hin, Koch her. PraMa mitn Auzinger, das wär´s...

gravitonlein
Beiträge: 68
Registriert: 22.11.2010, 20:01

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von gravitonlein »

msc481 hat geschrieben:
scherzkrapferl hat geschrieben:
strangeQuark hat geschrieben:wirklich danke.
die schranz kirlinger war wirklich um einiges deutlicher und besser als der koch!
BULLSHIT xD

der koch redet zwar für sich selber und schreibt fast nichts an die tafel - aber: die schranz-kirlinger war mehr als verwirrt bei dem was sie tat !
Schranz-Kirlinger hin, Koch her. PraMa mitn Auzinger, das wär´s...
Ja das war damals scho arg... ich weiß gar nicht was ihr so rumraunzt, ihr habts es eh ned so schlecht: koch in prama, kuschelinstitut in physik, steop zur motivation :roll:

Benutzeravatar
scherzkrapferl
Beiträge: 181
Registriert: 20.11.2010, 17:20

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von scherzkrapferl »

gravitonlein hat geschrieben: Ja das war damals scho arg... ich weiß gar nicht was ihr so rumraunzt, ihr habts es eh ned so schlecht: koch in prama, kuschelinstitut in physik, steop zur motivation :roll:
heuer ist es wirklich um einiges einfacher :lol:
"Ein Organismus hält seinen Zustand niedriger Entropie, indem er die Entropie der Umgebung erhöht. In diesem Sinne ist der Tod mit der Unfähigkeit gleichzusetzen, den hohen Ordnungsgrad aufrecht zu erhalten."

msc481
Beiträge: 3
Registriert: 27.10.2011, 18:23

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von msc481 »

scherzkrapferl hat geschrieben:
gravitonlein hat geschrieben: Ja das war damals scho arg... ich weiß gar nicht was ihr so rumraunzt, ihr habts es eh ned so schlecht: koch in prama, kuschelinstitut in physik, steop zur motivation :roll:
heuer ist es wirklich um einiges einfacher :lol:
Warten wir einmal den Test ab... :D

Benutzeravatar
Klausll
Beiträge: 95
Registriert: 10.11.2012, 20:40

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von Klausll »

Wohow, dankeschön :-)

Bruzly
Beiträge: 32
Registriert: 14.10.2012, 15:28

Re: Mitschrift vom WS 2010

Beitrag von Bruzly »

Sehr nice danke :)
gravitonlein hat geschrieben:
Ja das war damals scho arg... ich weiß gar nicht was ihr so rumraunzt, ihr habts es eh ned so schlecht: koch in prama, kuschelinstitut in physik, steop zur motivation :roll:
Dei Mama is a Kuschelinstitut ;)

Antworten

Zurück zu „Praktische Mathematik I für TPH“