10. Übung 12.1.2018

Forumsregeln
Wenn Du Lösungsansätze zu Beispielen suchst oder schreibst, stelle nach Möglichkeit auch die dazugehörenden Angaben zur Verfügung - am besten als Dateianhang, da die meisten Übungsangaben auf Institutshomepages nach einem Semester gelöscht werden.
So haben auch die nächsten Semester noch etwas davon ;)
David Hilbert
Beiträge: 42
Registriert: 10.10.2013, 17:40

Re: Beispiel 4

Beitragvon David Hilbert » 09.01.2018, 16:12

schnulz hat geschrieben:Und zu guter Letzt: hier noch meine Variante von Beispiel 4! :-)



Dein d) ist eigentlich e). d) Fehlt dir noch

schnulz
Beiträge: 87
Registriert: 27.10.2015, 22:46

Re: Beispiel 4

Beitragvon schnulz » 09.01.2018, 21:11

David Hilbert hat geschrieben:
schnulz hat geschrieben:Und zu guter Letzt: hier noch meine Variante von Beispiel 4! :-)


Auf der dritten Seite zweite Zeile sollte doch -1,5 statt -3 als Vorfaktor stehen, daher dann Erwartungswert= -20,41 eV


Nein, -40,82eV ist richtig. Es stimmt zwar, dass in der zweiten Zeile noch ein Faktor 2 in den Nenner gehört (dann ist es 3/2 statt 3, Schlampigkeitsfehler beim Hinschreiben), aber in Zeile drei habe ich den Faktor 2 im Nenner links neben der Klammer eh hingeschrieben (In der Klammer ist nur 4πℏ durch 2h ersetzt).

David Hilbert
Beiträge: 42
Registriert: 10.10.2013, 17:40

Re: Beispiel 4

Beitragvon David Hilbert » 11.01.2018, 15:01

schnulz hat geschrieben:
David Hilbert hat geschrieben:
schnulz hat geschrieben:Und zu guter Letzt: hier noch meine Variante von Beispiel 4! :-)


Auf der dritten Seite zweite Zeile sollte doch -1,5 statt -3 als Vorfaktor stehen, daher dann Erwartungswert= -20,41 eV


Nein, -40,82eV ist richtig. Es stimmt zwar, dass in der zweiten Zeile noch ein Faktor 2 in den Nenner gehört (dann ist es 3/2 statt 3, Schlampigkeitsfehler beim Hinschreiben), aber in Zeile drei habe ich den Faktor 2 im Nenner links neben der Klammer eh hingeschrieben (In der Klammer ist nur 4πℏ durch 2h ersetzt).



Ok danke, kannst du mir noch helfen warum bei 4e) der Beitrag der gebunden Zustände zum Erwartungswert größer als der Erwartungswert selbst ist?

David Hilbert
Beiträge: 42
Registriert: 10.10.2013, 17:40

Re: Beispiel 4

Beitragvon David Hilbert » 11.01.2018, 15:06

David Hilbert hat geschrieben:
schnulz hat geschrieben:
David Hilbert hat geschrieben:


Auf der dritten Seite zweite Zeile sollte doch -1,5 statt -3 als Vorfaktor stehen, daher dann Erwartungswert= -20,41 eV


Nein, -40,82eV ist richtig. Es stimmt zwar, dass in der zweiten Zeile noch ein Faktor 2 in den Nenner gehört (dann ist es 3/2 statt 3, Schlampigkeitsfehler beim Hinschreiben), aber in Zeile drei habe ich den Faktor 2 im Nenner links neben der Klammer eh hingeschrieben (In der Klammer ist nur 4πℏ durch 2h ersetzt).



Ok danke, kannst du mir noch helfen warum bei 4e) der Beitrag der gebunden Zustände zum Erwartungswert größer als der Erwartungswert selbst ist?


Sehe gerade dass du das eh bei f) kommt ^^

martello
Beiträge: 3
Registriert: 19.06.2013, 13:17

Re: 10. Übung 12.1.2018

Beitragvon martello » 16.01.2018, 15:10

danke für die mathematica-ausarbeitung =D>


Zurück zu „Quantentheorie I“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast