magnetisches dipolmoment

Benutzeravatar
Carlos DeAndrade
Beiträge: 29
Registriert: 10.12.2006, 13:34

magnetisches dipolmoment

Beitragvon Carlos DeAndrade » 20.01.2009, 19:53

also,... es geht um (2.120) skript seite 39

so weit bin ich M_{10}(I,M)=\frac{<IM10|IM>}{<II10|II>}M_{10}(I,I) das hab ich mit dem wigner-eckart-theorem geschafft(laut mitschrift passt das auch noch), nicht viel aber naja,....

jeoch wie ich dann weiter auf \frac{(-1)^{I-M}<IMI-M|10>}{<III-I|10>}M_{10}(I,I)=\frac{M}{I}M_{10}(I,I) kommen soll ich mir nicht klar,... laut skript mit hilfe des wigner-eckart-theorems, aber irgendwie weiss ich nicht so richtig wie ich das ansetzten soll!
nachdem das gleich ja nochmal bei den elektrischen momenten kommt, würd ichs eigentlich schon gern wissen,...

mfg und danke

Benutzeravatar
themel
Beiträge: 327
Registriert: 12.11.2006, 00:11

Re: magnetisches dipolmoment

Beitragvon themel » 21.01.2009, 22:52

Ich hab' keine Erklärung dafür gefunden... Man kann es sich nachrechnen mit der expliziten Form der CG-Koeffizienten, aber IMO hat das nicht direkt was mit dem Wigner-Eckart-Theorem zu tun, ich sehe ja keinen Tensoroperator.

Benutzeravatar
Carlos DeAndrade
Beiträge: 29
Registriert: 10.12.2006, 13:34

Re: magnetisches dipolmoment

Beitragvon Carlos DeAndrade » 21.01.2009, 23:34

danke für die mühe!
ist mir eh auch ziemlich komisch vorkommen, aber im skript stehts halt so, als würd man nur das wigner-eckart-theorem brauchn,...


Zurück zu „Kern- und Teilchenphysik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast