3 Übung: LösungsEntwürfe

Antworten
brocki
Beiträge: 13
Registriert: 18.04.2007, 14:02

3 Übung: LösungsEntwürfe

Beitrag von brocki » 22.04.2007, 00:37

Hallo,

Beim dritten Bsp. weiß ich leider nicht, wie man genau auf die Bedingung N=2n+l kommt. Vielleicht weiß dazu ja wer etwas. Bzw. weiß ich auch nicht, wie genau man das selber rechnen soll, ein Großteil steht ja im Skriptum.

Edit: Bsp 9 verbessert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von brocki am 22.04.2007, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.

brocki
Beiträge: 13
Registriert: 18.04.2007, 14:02

Beitrag von brocki » 22.04.2007, 00:38

und bsp 11

Edit: Bsp 11 verbessert.
Zuletzt geändert von brocki am 22.04.2007, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.

brocki
Beiträge: 13
Registriert: 18.04.2007, 14:02

Beitrag von brocki » 22.04.2007, 17:18

So, hab leider 2 Fehler drinnen gehabt. beim letzten ändert sich fürs ergebnis nichts, beim ersten ändert sich bei der Periodizität um den Faktor 2. Ich lade es dann wieder hoch.

brocki
Beiträge: 13
Registriert: 18.04.2007, 14:02

Beitrag von brocki » 22.04.2007, 18:18

Verbesserte 9er und 11er version
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

heinzihogo
Beiträge: 2
Registriert: 17.04.2007, 09:45

Beitrag von heinzihogo » 22.04.2007, 21:25

sollte bei Bsp9 nicht bei den beiden Varianten die selbe Teilchendichte rauskommen? müßte ja egal sein, wie mans rechnet.

bei den hohen Wänden habe ich die nx, ny, nz nur positiv(also =1, 2, 3...), nicht ganzzahlig, deswegen nehme ich am Schluß nur ein 8tel der Fermikugel und bei der Teilchendichte kommt mir daher auch ein 8-tel deines Wertes raus.
(weil sin(x)=sin(-x) ist und sonst der gleiche Zustand nochmal gezählt wird, so hab ichs verstanden, kann freilich sein, dass ich in Wirklichkeit garnix verstanden hab)


bei period.RB hab ichs gleich wie du; du hast nur das 1/h**3 im Endergebnis vergessen hinzuschreiben.


bis morgen, Jörg

brocki
Beiträge: 13
Registriert: 18.04.2007, 14:02

Beitrag von brocki » 22.04.2007, 22:03

heinzihogo hat geschrieben:sollte bei Bsp9 nicht bei den beiden Varianten die selbe Teilchendichte rauskommen? müßte ja egal sein, wie mans rechnet.

bei den hohen Wänden habe ich die nx, ny, nz nur positiv(also =1, 2, 3...), nicht ganzzahlig, deswegen nehme ich am Schluß nur ein 8tel der Fermikugel und bei der Teilchendichte kommt mir daher auch ein 8-tel deines Wertes raus.
(weil sin(x)=sin(-x) ist und sonst der gleiche Zustand nochmal gezählt wird, so hab ichs verstanden, kann freilich sein, dass ich in Wirklichkeit garnix verstanden hab)


bei period.RB hab ichs gleich wie du; du hast nur das 1/h**3 im Endergebnis vergessen hinzuschreiben.


bis morgen, Jörg
Hast bei allem Recht. Ist glaub ich analog wie die Modendichteherleitung (wäre auch nur logisch). Danke für die Hinweise.

bis morgen, fritz

Antworten

Zurück zu „Kern- und Teilchenphysik“